Hi! Ich bin Alina, 24 und komme aus Dortmund.
Wenn ich nicht gerade fotografiere oder Kuchen esse, reise ich gerne in der Welt herum oder tanze heimlich zu echt peinlicher Musik. Außerdem schlägt mein Herz für Sushi.
Fotografin bin ich geworden, weil ich es liebe neue Menschen kennen zu lernen und ihre Geschichten zu hören. Ich denke ich habe ein Talent dafür Menschen vor meiner Kamera ein gutes Gefühl zu geben, so dass sie ganz sie selbst sein können. Man könnte behaupten das läge an meiner (manchmal) trotteligen Art. :)
Seit drei Jahren jetzt, verbringe ich im Sommer so gut wie jeden Samstag auf Hochzeiten und immer wieder werde ich gefragt, ob es nicht irgendwann langweilig wird. Ich kann nur immer und immer wieder, aus vollstem Herzen, sagen: Nein.
Klar, es gibt immer einen ähnlichen Ablauf, aber jedes Paar ist anders, und so auch jede Hochzeit. Ich liebe es bei der Feier voll dabei zu sein und fühle mich glücklicherweise nie als nur "die Fotografin", - eher so wie „die Freundin mit der teuren Kamera“. 
Damit das möglich ist, ist es mir wichtig euch vorher kennen zu lernen. Denn so richtig gute Fotos kann ich nur machen wenn die Chemie stimmt.

„capturing a wedding is not only about taking pictures, it’s about being part of it.“ 
… so genug Geschnulze, vergesst alles was ich gesagt habe. -  Ihr wisst ja: 
Just here for the cake

Wenn du Lust hast dich von mir fotografieren zu lassen, sei es auf eurer Hochzeit, zusammen mit einer Freundin - oder auch einfach nur für dich selbst - schreib mir eine E-Mail. Ich freue mich wenn du mir darin schon ein bisschen von dir/euch erzählst. Aber bitte ohne den Satz „leider bin ich super unfotogen“ - sorry, schreibt jeder. Und zum allerletzten mal: Nein, ich fotografiere nicht nur Models. Wenn du cool bist fotografiere ich dich auch mit 180 kg.
Bis hoffentlich bald,  Alina
Back to Top